Wohnen

FLÜWO-Bauprogramm

Modernisierung und Instandhaltungen

Ausblick 2020

Neben dem Neubau zählt der langfristige Erhalt des genossenschaftlichen Wohnungs­bestands zu unseren Kernaufgaben. Dabei sorgen Modernisierungen neben der energetischen Optimierung für eine Aufwertung der Wohnanlagen und eine höhere Wohnqualität für unsere Mieter. Darüber hinaus ist die Gebäudeinstandhaltung grundlegend für den Werterhalt der Immobilien.

Modernisierung

Mehr Wohnkomfort und Parkraum in Dornstadt

In Dornstadt werden wir unser Gebäude in der Goethestraße 2 vollständig überarbeiten und energetisch, optisch und technisch auf einen moder­nen Standard bringen. Neben einer hochwertigen Metallfassade erhält das Gebäude neue Fenster und vergrößerte Balkone. Auch die Bäder in den Wohnungen werden vollständig saniert.

On top

Zusätzlich wird das Gebäude um eine Etage aufgestockt und so eine attraktive Penthouse-Wohnung geschaffen. Um das Viertel vom ruhenden Verkehr zu entlasten, wird der vorhandene Parkplatz mit einem Parkdeck überbaut. So kann die Anzahl der Stellplätze von zwölf auf 32 erhöht werden. Die FLÜWO investiert in diese Modernisierung und die Aufstockung rund 3,9 Millionen Euro.

Für das Jahr 2020 sind für die Investition in Instand­haltung und Modernisierung unserer Gebäude rund

18,1 Millionen Euro

geplant, was etwa 31,1 % der Nettokaltmiete entspricht.

Instandhaltung

Wir investieren in zahlreiche Maßnahmen

Neben der genannten Modernisierung in Dornstadt werden im kommenden Jahr vor allem zahlreiche Instandhaltungsmaßnahmen an den FLÜWO-Häusern durchgeführt. Hierzu gehören zum Beispiel neue Fassadenanstriche, neue Dacheindeckungen sowie Arbeiten an Balkonen, Fenstern und Heiz­anlagen. Objektinstandhaltungen dieser Art werden im Jahr 2020 unter anderem in Göppingen, Ulm, Ostfildern, Böblingen, Sindelfingen, Mannheim, Dresden und Pforzheim umgesetzt. Dafür werden rund 3,5 Millionen Euro investiert.

Weiterhin sind Investitionen in die laufende Instandhaltung und die Wohnungsmodernisierung nach Mieterwechseln in Höhe von 10,7 Millionen Euro geplant.

Visualisierung: Schmidt Architektur GmbH, Dornstadt

Artikelbild:Das modernisierte Gebäude in Dornstadt und das neue Parkdeck.

03.02.2020

Artikel druckenFeedback