Freizeit

Das FLÜWO-MOBIL im Herbst

Die Blätter sind bunt und die Luft trotz Sonne spürbar kühler. Untrügliche Zeichen für den Herbst, der durchaus schöne Seiten mit sich bringt: Die Jahreszeit ist ideal für gemütliche Nachbarschafts­treffen bei den Besuchen des FLÜWO-MOBILs.

Gemeinschaftsprojekt in Planung

17. September 2019, Dossenheim: Bereits beim letzten Besuch des FLÜWO-MOBILs in Dossenheim Mitte August wurde die Anregung einiger Bewohner des Neubaus aufgegriffen: Gemeinsam wollen sie ein Handbuch für die beiden Wohngebäude in Dossenheim entwickeln, das künftig als Nachschlagewerk und Leitfaden zur Hand genommen werden kann. Auch beim heutigen Treffen war das Projekt „Mieter-Handbuch“ in aller Munde und es entstanden erste Gestaltungsideen. Doch bevor die Arbeit am Konzept dann endgültig starten kann, heißt es für den Großteil der erst vor Kurzem eingezogenen Mieter noch einmal „Ärmel hochkrempeln“, um die restlichen Umzugsmaterialien endgültig aufzuräumen.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

19. September 2019, Stuttgart-Freiberg: Auch beim Thema Hausaufgaben hilft das FLÜWO-MOBIL bei Not am Mann gerne weiter. Mit ein bisschen Unterstützung durch die dualen FLÜWO-Studentinnen machten die Hausaufgaben gleich mehr Spaß und hinter das Thema Grammatik konnte alsbald ein Häkchen gesetzt werden. Anschließend stand einer rasanten Runde „Lotti Karotti“ nichts mehr im Weg. In hohem Tempo wurden die Hasen zur Karotte gejagt und bald hatte der FLÜWO-Nachwuchs keine Chance mehr gegen die junge „Karottenjägerin“. Aber möglicherweise gibt es bereits beim nächsten Besuch des FLÜWO-MOBILs in Stuttgart-Freiberg eine Revanche im Kampf um die Möhre?

Auf den Spuren von Thaddäus Troll

24. September 2019, Stuttgart-Dürrlewang: Ende September hatten die Bewohner beim FLÜWO-MOBIL-Besuch die Gelegenheit, auf den Spuren des schwäbischen Schriftstellers Thaddäus Troll zu wandeln. Eleonore Lindenberg, eine ehemalige Mitarbeiterin von ihm, war an diesem Nachmittag zu Gast in den Räumlichkeiten des AWO Begegnungszentrums, um aus dem Leben des Autors zu berichten und Auszüge aus seinen Werken zu lesen. Gebannt lauschten die Besucher dabei nicht nur den Worten Eleonore Lindenbergs, sondern nutzten zugleich auch die Gelegenheit zum nachbarschaftlichen Austausch. Die FLÜWO bedankt sich herzlich bei der AWO für die Organisation dieses literarischen Nachmittags.

Treffpunkt „Grill“

26. September 2019, Göppingen-Bodenfeld: Dem Aufruf des FLÜWO-MOBILs „Wir treffen uns am Grill“ folgten Ende September über 50 Grillbegeisterte. Langjährige und künftige Mieter, deren Familien und Freunde kamen an diesem Nachmittag zusammen, um neue Kontakte zu knüpfen oder bereits bestehende nachbarschaftliche Beziehungen wieder aufzufrischen. Alle hatten etwas mitgebracht und so entstand ein vielfältiges, buntes Buffet aus selbstgemachten Salaten, Dips und Kuchen. Das Grill-Event fand am frühen Abend mit dem Wunsch nach einer baldigen Wiederholung seinen geselligen Abschluss. Herzlichen Dank an den Verein der Siedler- und Gartenfreunde Göppingen-Bodenfeld, der seine Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt und so einen wertvollen Beitrag zur Quartiersarbeit geleistet hat.

Neues Zuhause für Kuscheltiere gesucht

9. Oktober 2019, Esslingen-Hohenkreuz: Hoch her ging es beim FLÜWO-MOBIL-Besuch im WohnCafé „Am Schönen Rain“ in Esslingen. Das Gesellschaftsspiel „Bingo“ stand auf dem Programm und 20 Kuscheltiere warteten als Siegprämien darauf, einen neuen Besitzer zu finden. Rasch waren die Spielregeln erklärt, die erste Zahlenreihe vollständig und der Ruf „Bingo, Bingo“ tönte lautstark durch den Raum. Die zehn Kinder waren mit viel Spaß und Eifer bei der Sache, dass die Stofftiere und weitere kleine Preise ruckzuck in die Kinderhände übergeben werden konnten. Restlos glücklich, blieb schließlich nur noch ein Wunsch offen: mehr solcher Nachmittage mit dem FLÜWO-MOBIL.

Gute Nachbarschaft

17. Oktober 2019, Stuttgart-Freiberg: In Stuttgart-Freiberg klappt es mit der Nachbarschaft: Hier ist eine Gruppe entstanden, die sich in regelmäßigen Abständen zum gemeinsamen Plausch, Spiel und Spaß trifft. Denn in guter Gesellschaft und versüßt mit ein paar Anekdoten aus dem täglichen Leben schmecken Kaffee und Kuchen einfach doppelt so gut.

Pläne geschmiedet

31. Oktober 2019, Stuttgart-Giebel: Die Stunden in den Räumen der Stephanusgemeinde vergingen wie im Flug und es wurden dabei eifrig neue Pläne für künftige Treffen geschmiedet: Rummikup, Bingo, eine Skatrunde, Basteln oder gemeinsames „Schrottwichteln“ waren dabei nur einige Ideen, die die Nachbarschaftsrunde aus Giebel gemeinsam auf die Beine stellen möchte.

Gute Laune mit Musik

5. November 2019, Stuttgart-Dürrlewang: Anfang November wurde im AWO Begegnungszentrum in Stuttgart-Dürrlewang der Herbst musikalisch eingeleitet. Das Highlight war der Auftritt der Musikgruppe „Die fidelen Älbler“ der Ortsgruppe Stuttgart-Zuffenhausen/Stammheim des Schwäbischen Albvereins. Mit Gitarre, Klavier und Banjo "bewaffnet", unterhielt das Quintett das Publikum. Die mitgebrachten Textbücher wurden von den meisten gar nicht benötigt, denn die beliebtesten Evergreens konnten alle auswendig mitsingen. Der bunte Nachmittag nahm nach mehreren Zugaben am frühen Abend sein Ende und ließ die begeisterte Runde bereits mit Vorfreude auf das nächste Treffen blicken.

Artikelbild: In Esslingen-Hohenkreuz wurde Anfang Oktober ein neues Zuhause für Kuscheltiere gesucht.

Fotos: FLÜWO

02.12.2019

Artikel druckenFeedback