Wohnen

Sommer, Sonne, FLÜWO-MOBIL

Gute Laune, Geselligkeit und Spaß sind bei den Besuchen des FLÜWO-MOBILs sowieso garantiert. Sommerfeeling mit Sonnenschein gab es bei den Events der letzten Wochen in den Grünanlagen unserer Bestände noch dazu.

Gemeinschaftsaktion „Hochbeet“

4. Juli 2019, Göppingen-Bodenfeld: Bereits bei den letzten FLÜWO-MOBIL-Treffen drehten sich hier die Gespräche um das bevorstehende Gemeinschaftsprojekt: Die Bewohner planten, ein Hochbeet zur gemeinsamen Nutzung für alle zwischen den Häusern aufzustellen. Anfang Juli war dann schließlich der große Tag gekommen: Der Aufbau des Hochbeets und das Ein­setzen der Pflanzen standen auf der Agenda.

Gärtnern und Gemeinschaft: Tatkräftig packten die Bewohner aus der Wohnanlage in der Gottfried-Kinkel-Straße mit an. Gemeinsam wurde gepflanzt, geredet und anschließend gefeiert. Schließlich waren der gelungene Aufbau und die Bepflanzung Grund genug, in Hochstimmung zu sein: „Das sieht richtig schön aus. Jetzt haben wir auch ein Kräuterbeet“, freuten sich die Bewohner aus Göppingen-Bodenfeld. Sie sind stolz auf ihr Gemeinschaftswerk und ließen nach getaner „Gartenarbeit“ die tolle Aktion in geselliger Runde ausklingen. 

„Die gemeinsame Pflanzaktion hat den Zusammenhalt und die Nachbarschaft weiter gestärkt.“

Der Kreis erweitert sich

9. Juli 2019, Ulm-Erbach: Regelmäßig steuert Karin Weinmann von FLÜWO-Soziales unseren fahrbaren Nachbarschaftstreffpunkt Richtung Ulm, wo sich zwischenzeitlich schon ein aktives Miteinander der Mieter entwickelt hat. „Es ist schön, dass immer wieder neue Nachbarn zum FLÜWO-MOBIL kommen“, stellte sie nach ihrem Besuch in Erbach Anfang Juli zufrieden fest. Denn nicht nur die FLÜWO-Mieter, sondern auch Bewohner aus den benachbarten Gebäuden haben den Weg zu den Treffen rund um das lilafarbene Gefährt gefunden.

Gutes Miteinander

16. Juli 2019, Heidelberg-Pfaffengrund: Auch bei den Bewohnern hier hat sich zwischenzeitlich eine gute Gemeinschaft gebildet. Nach mehreren gemeinsamen Treffen rund um das FLÜWO-MOBIL ist man näher zusammengerückt. Die Nachbarn kennen sich und es herrscht eine vertraute und offene Atmosphäre, in der auch persönliche Geschichten und Erlebnisse zum Besten gegeben werden. „Wir freuen uns auf die Besuche des FLÜWO-MOBILs“, betonte eine Bewohnerin aus dem Pfaffen­grund, „und wollen auf unseren Nachbarschaftstreff nicht mehr verzichten.“

Erster FLÜWO-MOBIL-Besuch

18. Juli 2019, Esslingen-Hohenkreuz: Mitte Juli fand hier der erste Besuch des FLÜWO-MOBILs statt. Nicht nur die Sonne lachte vom Himmel, auch die Bewohner, die sich zusammengefunden hatten, waren bester Stimmung und es gab immer wieder etwas zum Lachen. Eine Bewohnerin aus der Runde bemerkte trefflich: „Gar nichts ist ein Wunder oder alles ist ein Wunder – ich habe mich für das Letztere entschieden.“ Wo sie recht hat, hat sie recht. Ist es nicht „wundervoll“, dass Menschen bei den FLÜWO-MOBIL-Treffen zusammenkommen und unabhängig von Herkunft oder Alter gemeinsam eine harmonische Zeit miteinander verbringen? So geschehen an diesem Nachmittag auch in Esslingen-Hohenkreuz.

Vier Generationen an einem Tisch

25. Juli 2019, Stuttgart-Freiberg: Von wegen „Generationenkonflikt“ – es geht auch ganz harmonisch, wenn das FLÜWO-MOBIL zum Nachbarschaftstreff ruft: Urgroßmutter, Großmutter, Mutter und Kind genossen an diesem warmen Sommernachmittag das gemeinsame Kaffeetrinken.
 
Die FLÜWO-MOBIL-Familie: Bunt gemischt waren Jung und Alt zum Treffen rund um den rollenden Nachbarschaftstreff zusammen­gekommen. Eine Besonderheit gab es: Vier Generationen einer Familie saßen gemeinsam an einem Tisch. Im Mittelpunkt stand dabei natürlich insbesondere der jüngste Teilnehmer, an dem alle eine große Freude hatten. „Das gibt es nicht alle Tage, aber es zeigt doch, dass man beim FLÜWO-MOBIL auch die Familie von Mietern kennenlernen kann“, freute sich Karin Weinmann über den neuen Zuwachs in der FLÜWO-MOBIL-Gemeinschaft.

Zeit zum Reden

30. Juli 2019, Stuttgart-Dürrlewang: Dieses gesellige Beisammensein rund um das FLÜWO-MOBIL war zwar erst das dritte seiner Art und doch ist der mobile Nachbarschaftstreff auch dort nicht mehr wegzudenken. „Ich freue mich immer auf die Termine“, war von einer Mieterin zu hören. „Diese Nachmittage sind sehr wichtig für mich, denn da kann ich mich mit meinen Nachbarn unterhalten.“

Besonderer Gast

1. August 2019, Göppingen-Bodenfeld: Pünktlich um 14.30 Uhr hielt unser FLÜWO-MOBIL an diesem ersten Tag im August vor den Wohnanlagen in der Gottfried-Kinkel-Straße. Als der Bus vorfuhr, standen schon die Helfer bereit, um Sitzgelegenheiten, Kaffeekannen und weiteres Equipment auszuladen. In den Grünanlagen zwischen den Häusern bauten anschließend alle zusammen die Kaffeetafel auf. Erwartet wurde dieses Mal ein besonderer Gast.

Erste Bürgermeisterin Almut Cobet zu Besuch beim FLÜWO-MOBIL: Ob Jung oder Alt, Neuzugezogen oder Bewohner seit der ersten Stunde – viele nutzten auch dieses Mal die Möglichkeit des Nachbarschaftstreffens, denn es gab einen besonderen Anlass: Die Erste Bürgermeisterin Almut Cobet war zu Gast und wurde von den Anwesenden herzlich begrüßt. Nach einem schönen Nachmittag und angeregten Gesprächen mit Karin Weinmann und den Bewohnern lobte Almut Cobet das Konzept als vorbildlich und regte die Vernetzung mit weiteren Akteuren im Bodenfeld zur Stärkung des Gemeinwesens an.

FLÜWO-Biografien

8. August 2019, Stuttgart-Giebel: Es war der dritte Besuch des FLÜWO-MOBILs in diesem Jahr. In den Grünanlagen in Stuttgart-Giebel fand die gesellige Gruppe ein schönes Plätzchen direkt neben dem rollenden Treffpunkt für jede Menge Austausch und Gemeinschaft. Eine langjährige Mieterin berichtete: „Bereits seit 1964 wohnen wir bei der FLÜWO. Damals waren wir sehr froh, eine 3-Zimmer-Wohnung für uns und unsere fünf Kinder zu bekommen. Noch heute leben meine jüngste Tochter und ich in dieser Wohnung.“ Diese und viele andere Geschichten erzählt man sich rund ums FLÜWO-MOBIL.

Dossenheim is calling

13. August 2019, Dossenheim: Nachdem sich das Studenten­haus bereits mit Leben gefüllt hatte, konnten im Juni auch die 27 modernen Seniorenwohnungen des zweiten Neubaugebäudes bezogen werden. Um die neuen Bewohner zu begrüßen, folgte Karin Weinmann Mitte August dem Ruf „Dossenheim is calling“ und fuhr mit dem mobilen Nachbarschaftstreff Richtung Heidelberg. Auf dem neuen Quartiersplatz direkt zwischen den beiden Gebäuden fand bei diesem ersten Kennenlernen schnell ein reger Austausch zwischen den jüngst eingezogenen Bewohnern statt. Insbesondere den Generationenmix von Studenten und Senioren finden viele interessant. Eine 72-jährige Mieterin erläuterte dazu: „Ich will noch junge Leute um mich herum haben. Das war für mich der Grund, hierher zu ziehen.“

Jeder-bringt-was-mit-Party

22. August 2019, Stuttgart-Freiberg: Nach nur vier Wochen war das FLÜWO-MOBIL schon wieder vor Ort: Dieses Mal stand in Stuttgart-Freiberg eine Mitbringparty auf dem Programm. Jeder Bewohner brachte etwas Kleines und Feines für das leibliche Wohl mit, und so entstand mit vereinten Kräften ein abwechslungsreiches Buffet. Getreu dem Motto „Essen verbindet“ hatten alle viel Spaß daran, sich gegenseitig mit ihren kulinarischen Künsten zu verwöhnen, sodass das Nachbarschafts­treffen zum geselligen und lukullischen Genuss wurde.

Happy Birthday

27. August 2019, Stuttgart-Dürrlewang: Das war eine schöne Überraschung beim Treffen Ende August: Eine Mieterin hatte Geburtstag und wollte im Kreis ihrer Nachbarn feiern. Mit frisch gebackenem Kuchen und sehr gutem Wein begrüßte sie ihre Gäste. Schließlich wurde beim geselligen Beisammensein auch die Gelegenheit genutzt, die letzten Punkte zur Organisation des in Kürze anstehenden Nachbarschaftsfestes zu besprechen.

Alles Bingo oder was?

29. August 2019, Göppingen-Bodenfeld: Bingo ist auch Männersache – jedenfalls in Göppingen-Bodenfeld. Neben dem Spaß beim Gesellschaftsspiel ist auch der Austausch unter den Nachbarn sehr wichtig. Und da kann es nicht schaden, wenn „Mann“ mal schaut, was der Nachbar so hat …?

Seien auch Sie mit dabei, wenn es wieder heißt: „FLÜWO-MOBIL auf Tour“!
Termine und Details finden Sie in den FLÜWO-MOBIL Tourdaten.

Artikelbild: Die Gemeinschaftsaktion „Hochbeet“ in Göppingen war ein voller Erfolg

Fotos: FLÜWO

10.10.2019

Artikel druckenFeedback