Wohnen

Nachbarn in Feierlaune

Ende Juli ging es in Esslingen-Hohenkreuz hoch her. Die Bewohner aus dem Leimenackerweg 1–7 feierten ihr erstes selbst organisiertes Mieterfest.

Bei strahlendem Sonnenschein fiel pünktlich um 15 Uhr der Startschuss für das Sommerfest. Ein Mieter hatte den Anstoß gegeben – und über 20 Nachbarn waren der Einladung gefolgt. Alle hatten jede Menge Köstlichkeiten mitgebracht, sodass die Teilnehmer, mit Kaffee und frisch gebackenem Bienenstich sowie kalten Erfrischungen sehr gut versorgt, schnell miteinander ins Gespräch kamen. Ein jeder wusste viel zu erzählen und im Laufe des Nachmittags wurden auch einige Anekdoten von früher zum Besten gegeben. Mit dem vielen Reden kam gegen später schließlich wieder der Hunger und so wurden die beiden Grills angeworfen. Neben Fleisch, Wurst, selbstgemachten Cevapcici sowie Lachs waren auch vorzügliche Salate, grüner Spargel und Kartoffeln im Angebot. Wer nach dem reichhaltigen Mahl noch Lust auf einen Nachtisch hatte, wurde nicht enttäuscht und konnte Ananas mit einer leckeren Soße genießen. Gut gestärkt und begeistert vom harmonischen Mit­ein­ander wurden bereits Pläne für einen gemeinsamen Weihnachtsflohmarkt geschmiedet. Die lustige Truppe hätte vermutlich noch viel länger beieinandergesessen, wenn der Wettergott den Nachbarn nicht gegen 21 Uhr einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Mit einem Dank an die Mieter, die sich bei der Organisation des Festes eingebracht hatten, gingen die Bewohner schließlich nach den schönen gemeinsam verbrachten Stunden sichtlich zufrieden nach Hause. Alle waren sich einig, dass nach diesem gelungenen Auftakt ein weiteres Nachbarschafts­treffen in Esslingen-Hohenkreuz unbedingt stattfinden muss.

„Unser erstes Hausfest war ein voller Erfolg.“

Joachim Eskridge
Mieter aus dem Leimenackerweg

Fotos: Joachim Eskridge

09.10.2019

Artikel druckenFeedback