Wohnen

FLÜWO-MOBIL in Aktion

Bei den Besuchen unseres fahrbaren Treffpunkts fanden auch dieses Mal tolle und außergewöhnliche Aktivitäten statt.

Planungstreffen & Kennenlernen in Dossenheim

Goethe 1 – gemeinsam planen

16. Mai 2019, Goethe 1, Dossenheim: Nach planmäßigem Bauverlauf war im April das Neubaugebäude mit den 45 Studentenapartments bezugsfertig geworden. Bereits wenige Tage später richteten sich die ersten Mieter im neuen Zuhause am Goetheplatz wohnlich ein.

Kennenlernen erwünscht:

Um die Nachbarn im Studentenhaus besser kennenzulernen, entstand beim Besuch des FLÜWO-MOBILs Mitte Mai schnell die Idee zur Veranstaltung eines gemeinsamen Willkommensfestes. Sofort begannen die Planungen und bald war ein gemeinsamer Termin gefunden. Das erste Nachbarschaftsfest in Dossenheim konnte kommen!

Gemeinsam feiern

30. Mai 2019, Goethe 1, Dossenheim: „Willkommen, Hello und Buenos días“ hieß es schließlich Ende Mai beim Willkommensfest der Studenten im Gemeinschaftsraum des Goethe 1.Trotz unterschiedlichem kulturellem und sprachlichem Hintergrund wurde schnell eine gemeinsame Sprache gefunden: Auf Englisch waren die Studenten bald ins Gespräch vertieft und das Eis zwischen den neuen Bewohnern war in Kürze gebrochen. So verging das Fest wie im Flug und alle freuten sich darüber, nicht nur eine schöne Bleibe, sondern auch eine tolle neue Nachbarschaft gefunden zu haben.

Willkommensfest der Studenten in Dossenheim

Neuer Treffpunkt in Dossenheim

6. Juni 2019, Dossenheim: Nachdem im April die Studenten eingezogen waren, konnten ab Juni auch im zweiten Neubaugebäude mit den 27 modernen Seniorenwohnungen die Mieter ihr neues Zuhause beziehen. Hinter dem zukunftsweisenden Projekt steckt das Ziel, die Begegnung verschiedener Generationen zu ermöglichen. Diese Idee wird auch durch das in einem der Häuser befindliche Bäckerei-Café Riegler unterstützt, das Anfang Juni Eröffnung feierte. Hier wird den Bewohnern im Viertel ein neuer Treffpunkt zum Genießen und Verweilen angeboten.

„Die FLÜWO freut sich über die Eröffnung und wünscht dem Bäckerei-Café Riegler in Dossenheim gutes Gelingen und zahlreiche Gäste!“

Ein gemütlicher Ort zum Kaffeetrinken im Bäckerei-Café Riegler

"Göppingen meets Heidelberg"

21. Mai 2019, Heidelberg-Pfaffengrund: Nach dem Motto „Göppingen meets Heidelberg“ hatte das FLÜWO-MOBIL auf dem Weg zum fahrplanmäßigen Halt in Heidelberg-Pfaffengrund Ende Mai vier „außergewöhnliche“ Fahrgäste dabei: Zwei FLÜWO-Mieterinnen aus Göppingen-Bodenfeld mit ihren Freundinnen waren mit an Bord.

Vier Herzen in Heidelberg:

Ob die Damen ihr Herz in oder an Heidelberg verloren haben, darüber mag spekuliert werden. In jedem Fall war es für die fröhliche Truppe eine gelungene Aktion. Trotz des regnerischen Wetters ließen sich die vier ihre Freude an dem Tagesausflug nach Heidelberg nicht trüben.

Eine lustige Nachbarschaftsrunde beim Tagesausflug nach Heidelberg

Die "Lese-Eule" in Stuttgart-Rot

23. Mai 2019, Stuttgart-Rot: Beim FLÜWO-MOBIL-Treffen Ende Mai in Stuttgart-Rot war einiges los. Herumtollende und spielende Kinder bevölkerten gemeinsam mit den Erwachsenen bei sonnigem Frühlingswetter die Grünflächen zwischen den Wohnhäusern.

Tolles Gemeinschaftsprojekt

Schließlich ging es an die Umsetzung des wichtigsten Programmpunkts: das Aufstellen der Lese-Eule, wie die Bewohner ihr selbst gebautes Bücher- und Spielehaus liebevoll getauft hatten. Das Gemeinschaftswerk kann nun von allen Bewohnern als Ort der Begegnung und zum Austausch von Büchern, Spielen oder Fachzeitschriften genutzt werden. 

Sofort nach dem Aufbau wurde die „Lese-Eule“ mit Büchen und Spielen gefüllt.

Dietenheim: Treffpunkt Innenhof

25. Juni 2019, Ulm-Dietenheim: Ein gutes Jahr ist es her, seit das FLÜWO-MOBIL das erste Mal in Dietenheim war. Doch der Besuch des FLÜWO-MOBILs Ende Juni war ein besonderer, denn er stand unter einem speziellen Motto: Der Innenhof in der St. Martinusgasse 6 soll auf Wunsch der Mieter neu gestaltet werden. Viele Bewohner hatten sich zusammengefunden, um gemeinsam mit einem Landschaftsgärtner mögliche Ideen und Gestaltungsvorschläge zu besprechen. Am Ende des Tages stimmten die Bewohner über die künftige Gestaltung demokratisch ab: Neben der Reaktivierung des bereits vorhandenen Brunnens und einer neuen Bepflanzung ist zeitnah eine Bepflasterung des Innenhofs vorgesehen. Hier wollen die Bewohner künftig Tische und Stühle aufstellen und den Innenhof als zusätzlichen Ort der Begegnung im Freien nutzen.

Der neu zu gestaltende Innenhof in Dietenheim wird gemeinschaftlich geplant.

Seien auch Sie mit dabei, wenn es wieder heißt: „FLÜWO-MOBIL auf Tour“!
Termine und Details finden Sie in den FLÜWO-MOBIL Tourdaten.

 

Artikelbild: Das Aufstellen der "Lese-Eule" in Stuttgart-Rot war ein voller Erfolg

Fotos: FLÜWO; Kristine Babakhanian; Pfeif Projektentwicklung GmbH, Heidemarie Weishaupt

15.08.2019

Artikel druckenFeedback