Wohnen

Schlüssel zum (Wohn-)Glück

Um eine weite Verbreitung des Wohn-Führerscheins zu ermöglichen, fand im April eine Schulung für Multiplikatoren statt. Hierbei wurden Konzept und Inhalte des Seminars auch symbolisch in Form eines digitalen Schlüssels übergeben.

Das 1 x 1 auf dem Weg ins eigene Zuhause

Junge Erwachsene, Geflüchtete und Menschen in schwierigen persönlichen oder finanziellen Verhältnissen haben es bei der Wohnungssuche oft nicht leicht. Der Wohn-Führerschein soll Wohnungssuchende auf dem Weg in die eigene Wohnung unterstützen.

Was ist der Wohn-Führerschein?
Der Wohn-Führerschein ist ein Angebot, das wir seit letztem Jahr in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kooperationspartnern umgesetzt haben. Das Seminar vermittelt den Teilnehmern alles Wichtige rund um das Thema Wohnungssuche und den Erhalt eines bestehenden Mietverhältnisses. Im Vordergrund steht dabei unter anderem die Beantwortung von Fragen wie: Wie suche ich eine Wohnung? Was bringe ich zur Wohnungsbesichtigung mit? Wie spare ich Energie und schone die Umwelt? Und wenn die Wohnung gefunden ist: Was kann ich langfristig für ein harmonisches Verhältnis zwischen mir, meinem Vermieter und meinen Nachbarn tun?

Nach dem Besuch des Seminars und erfolgreich abgeschlossener Prüfung erhalten die Wohnungssuchenden ihre Teilnahmebestätigung in Form des Wohn-Führerscheins.

Multiplikatoren-Schulung in Esslingen: Karin Weinmann von FLÜWO-Soziales informierte über Idee und Inhalte des Seminars „Wohn-Führerschein“

„Im Ergebnis sollen die Multiplikatoren Idee und Inhalte des Wohn-Führerscheins verbreiten und dazu beitragen, Menschen im Rahmen des Seminars auf dem Weg zum eigenen Zuhause zu unterstützen.“

Karin Weinmann,
FLÜWO-Soziales

Wissen teilen – Hilfe vervielfachen

Anfang April hatte im Landratsamt Esslingen eine Multiplikatoren-Schulung mit dem Ziel stattgefunden, die Inhalte des Wohn-Führerscheins möglichst großflächig weiterzugeben. 

Verbreitung des Wohn-Führerscheins
Im Rahmen der Schulung informierte Karin Weinmann vom Team Soziales Ehrenamtskoordinatoren, Integrationsmanager, Sozialdienstmitarbeiter sowie Mitarbeiter der Flüchtlingshilfe aus dem Kreis Esslingen über die Projektidee, mögliche Zielgruppen, die Lerninhalte sowie die Prüfungsmodalitäten des Wohn-Führerscheins. Als sogenannte Multiplikatoren werden die rund 20 Teilnehmer das erworbene Wissen in Seminaren weitergeben und auf diesem Weg zu einer gezielten Verbreitung der Informationen beitragen. „Mit dem Wissenstransfer an die Multiplikatoren erhöhen wir den Bekanntheitsgrad und ermöglichen die erfolgreiche und großflächige Durchführung des Wohn-Führerscheins“, war sich Karin Weinmann sicher. „Aber vor allem können dadurch mehr Menschen auf dem Weg zur eigenen Wohnung unterstützt werden“, freute sie sich und überreichte zum erfolgreichen Abschluss der Informationsveranstaltung in Esslingen allen Teilnehmern die Seminarinhalte in gedruckter Form und digital als „symbolischen Schlüssel zum (Wohn-)Glück“.

Artikelbild: „Schlüsselübergabe“ und Wissenstransfer: Die Inhalte des Seminars „Wohn-Führerschein“ wurden den Multiplikatoren in Form eines digitalen Schlüssels ausgehändigt.

Fotos: FLÜWO


14.06.2019

Artikel drucken Feedback