Wohnen

Das FLÜWO-MOBIL rollt

Regelmäßig fährt unser „Treffpunkt auf Rädern“ zu den Bewohnern in unsere Wohnanlagen und

bietet dort neben dem nachbarschaftlichen Miteinander viel Spiel und Spaß.

10. Januar 2019, Stuttgart-Freiberg

Gemeinsam geht’s besser
Das neue Jahr war erst wenige Tage alt, als sich die Bewohner in Stuttgart-Freiberg zu ihrem ersten geselligen Beisammensein trafen. Dabei stand das gemeinsame Spiel im Mittelpunkt des FLÜWO-MOBIL-Besuchs. Einige Bewohner stapelten gemeinsam Klötzchen zu einem kunstvollen Turm. Einen Tisch weiter war ein Domino-Spiel in vollem Gange. Wer einmal nicht weiterwusste, ließ sich gerne vom Tischnachbarn helfen. Ruckzuck waren auf diese Weise die passenden Steine angelegt und die Freude über das gemeinsame Erfolgserlebnis groß. An diesem Nachmittag in Stuttgart-Freiberg war es nicht wichtig, das Spiel zu gewinnen, sondern in geselligem Rahmen die nachbarschaftlichen Kontakte zu pflegen. Das Miteinander ist es, das bei den Besuchen des FLÜWO-MOBILs im Fokus steht: zusammen spielen, lachen, basteln oder bei einer Tasse Kaffee die „Leute von nebenan“ besser kennenlernen.

In Stuttgart-Freiberg war Teamwork angesagt

Gemeinsam mit den Bewohnern möchten wir die Nachbarschaft aktiv gestalten. Dabei sind die Bewohner gefragt. Karin Weinmann vom FLÜWO-MOBIL freut sich auch im Jahr 2019 wieder auf Ihre kreativen Ideen, Vorschläge und Anregungen.

17. Januar 2019, Göppingen-Bodenfeld

Alles Bingo, oder was?
Auch beim ersten Besuch des FLÜWO-MOBILs in Göppingen-Bodenfeld im neuen Jahr standen Gesellschaftsspiele auf dem Programm. Das kommt nicht von ungefähr, denn egal, wo unser fahrbarer Treffpunkt bisher Station gemacht hat, war die Begeisterung groß, wenn es ans Spielen und Raten ging. Einer der Favoriten ist BINGO: eine Art Lotteriespiel, das immer wieder für viel Spaß und Spannung sorgt und daher bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt ist.

Noch wichtiger als eine vollständige Zahlenreihe war die Gesellschaft beim gemeinsamen Spielenachmittag in Göppingen-Bodenfeld

22. Januar 2019, Ulm-Erbach

Die Kugel rollt
Spannung und Freude lagen dicht beieinander an diesem Wintertag in Ulm-Erbach. Die Bingo-Kugeln rollten auch hier: Wer die angezeigte Zahl hat, kreuzt diese rasch an. Und derjenige, der als Erstes eine Reihe voll hat, ruft „Bingo“ und hat gewonnen. So funktioniert das Spiel, und es begeistert nicht nur die Menschen in Großbritannien, wo Bingo bereits seit Langem ein beliebtes Gesellschaftsspiel ist. Auch unsere Mieter in Erbach und die Bewohner in den anderen Wohnquartieren wissen den Gemeinschaftseffekt des Spiels zu schätzen. Dabei ist Bingo nur eines von vielen zahlreichen Angeboten, die das FLÜWO-MOBIL bei seinen Besuchen immer an Bord hat.

Wer hat als Erstes eine Reihe voll? Hochkonzentriert eiferten die Bewohner in Erbach um die Wette…

Aber vor allem Ihre Ideen und Wünsche sind gefragt: Das Team aus dem Bereich Soziales ist gespannt darauf, welche Anregungen oder Aktivitäten Sie für die Nachmittagsgestaltung mitbringen und gemeinsam mit Ihren Nachbarn in die Tat umsetzen möchten. Egal, ob die Kugeln rollen oder ob Sie mit Ihren Nachbarn um die Wette würfeln, gemeinsam Kreuzworträtsel lösen oder bei einer Tasse Kaffee Geschichten aus dem Quartier teilen – dieser Nachmittag gehört Ihnen.

29. Januar 2019, Heidelberg-Pfaffengrund

Generationenübergreifendes Miteinander
Egal ob jung oder alt, die Bewohner aus unserem Quartier in Heidelberg-Pfaffengrund saßen gemeinsam an einem Tisch und die Begeisterung für die vom FLÜWO-MOBIL mitgebrachten Gesellschaftsspiele kannte keine (Alters-)Grenzen. Gemeinsam wurde eifrig um die Wette gewürfelt: Kniffel, Full House und Viererpasch – alles war dabei. Das beliebte Würfelspiel brachte die Generationen in geselliger Runde zusammen und machte Lust auf weitere Treffen mit guten Gesprächen, Spaß und Gemeinschaft.

Oma und Enkelin bildeten ein super Team beim beliebten Spiel mit den Zahlen in Heidelberg- Pfaffengrund

„ Es ist toll, wie viele Ideen die Menschen haben und mit welchem Eifer sie bei der Sache sind, wenn es heißt: Das FLÜWO-MOBIL kommt.“

Karin Weinmann,
FLÜWO-MOBIL

7. Februar 2019, Stuttgart-Freiberg

Reden ist Gold
Im Mittelpunkt der FLÜWO-MOBIL-Besuche steht vor allem der gegenseitige Austausch. Die Themen gehen den Bewohnern in Stuttgart-Freiberg nicht aus und bei dem Treffen Anfang Februar wurde über vieles gesprochen: Welche Unterstützungsangebote gibt es im Quartier? Wer wird den Sieg beim Biathlon erringen? Was lernt ein Auszubildender bei der FLÜWO? Über Letzteres gab unser angehender Immobilienkaufmann, der beim Besuch in Stuttgart-Freiberg mit von der Partie war, gerne Auskunft. So gestaltete sich eine angeregte, bunt gemischte Gesprächsrunde, bei der für alle Generationen ein passendes Thema dabei war.

Gute Gespräche auch in Stuttgart-Freiberg

 

 

„ Ich fühle mich sehr wohl in dieser Runde und freue mich auf die Besuche des FLÜWO-MOBILs. Dadurch habe ich einige nette und interessante Menschen kennengelernt. “

Mieterin aus Stuttgart-Freiberg

14. Februar 2019, Göppingen-Bodenfeld

„Der Donnerstagstreff“
Ein von Bewohnerinnen liebevoll gedeckter Tisch erwartete die Nachbarn, Mieter und die Besatzung des FLÜWO-MOBILs am Valentinstag in Göppingen-Bodenfeld. Bei angeregten Gesprächen, Kaffee und Leckereien sowie Spiel und Spaß verging dieser Nachmittag wie im Flug.

„Der Donnerstagstreff“ in Göppingen-Bodenfeld

Die Gruppe, die jeden Monat beim Besuch des FLÜWO-MOBILs in Göppingen-Bodenfeld zusammenkommt, hat sich den Namen „Der Donnerstagstreff“ gegeben. Die Nachbarn haben hier im Laufe der Zeit zueinandergefunden und freuen sich über jedes neue Gesicht in der Runde. Verstärkung ist herzlich willkommen, heißt es aus dem Kreis der Bewohner, denn es werden eifrig Pläne geschmiedet in Bodenfeld: Nach zweijähriger Pause soll das Stadtteilfest wieder stattfinden. Auch an Nachbarschaftsfesten besteht großes Interesse. Die Donnerstagsgruppe will sich aktiv daran beteiligen und hofft, dass noch viele weitere Nachbarn Lust haben, die gesellige Runde zu erweitern. Das Team vom FLÜWO-MOBIL und „Der Donnerstagstreff“ freuen sich über jeden Zuwachs.

FLÜWO-MOBIL: Was? Wann? Wo?

Einmal im Monat den Nachmittag gemeinsam mit den Nachbarn verbringen, dabei spielen, malen oder basteln, sich in Ruhe miteinander unterhalten und auch die eigenen Geschichten erzählen – darum geht es bei den Besuchen des FLÜWO-MOBILs. Dieses Jahr gibt es noch mehr: Neben den Nachbarschaftstreffen veranstaltet das FLÜWO-MOBIL in den kommenden Monaten zusätzlich eine Reihe von Fachvorträgen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern. So finden zum Beispiel im April und Mai Veranstaltungen mit dem Titel „Vorsicht Falle“ statt. Unterstützt durch speziell ausgebildete Mitarbeiter der Polizeidienststellen können Sie sich dabei zu den Themen Betrug und Haustürgeschäfte informieren.

 

Termine und Details finden Sie in den FLÜWO-MOBIL Tourdaten.

Seien auch Sie mit dabei, wenn es wieder heißt: „FLÜWO-MOBIL auf Tour“!

Artikelbild: In Stuttgart-Freiberg war Teamwork angesagt

Fotos: FLÜWO

08.04.2019

Artikel drucken Feedback